WIR SIND BETHEL AFRICA

Wer wir sind und was wir vorhaben …

  • Unsere Ziele
  • Vor Ort in Uganda
  • Projekte

Ziele des Waisenhausprojekts:

Reines Trinkwasser, ausreichend Nahrung, eine grundlegende Schulbildung mit medizinischer Versorgung ist vorrangige Aufgabe, um den Kindern und Jugendlichen unseres Waisenhausprojekts eine Perspektive für ihr Leben zu zeigen und ihnen bei der Verwirklichung zu helfen, damit diese jungen Menschen mit Freude in ihrer Heimat, wo ihre Wurzeln liegen, wertvolle Beiträge zur Entwicklung ihres Landes leisten können und die heute oft noch durch Armut bedingte Abwanderung in den Westen unterbleibt.

Das Leben mit Kindern in Uganda ist genauso wie hier aufregend und fordernd zugleich. Kinder sind etwas Wunderbares … und kosten viel Geld. Wir möchten unseren Sanyu-Kindern (Schulalltag) eine gute Grundlage fürs Leben mitgeben, wobei Schulbildung etwas Essenzielles ist. Das Schulsystem in Uganda sieht so aus: es besteht Schulpflicht, oft mit Schulgeld verbunden, Schülerzahlen pro Klasse sind oft hoch, (80 bis 100 Kinder pro Klasse), private oder sogar internationale Schulen bieten qualitativ bessere Ausbildung, sind aber auch teurer als staatliche Schulen. Lehrergehälter fallen in staatlichen Schulen oft sehr gering aus, manche Schulen sind sehr schlecht mit Unterrichtsmaterial ausgestattet. Internate (Boarding Schools) für Oberstufen-Schüler sind noch unerschwinglicher für viele Eltern. Ein Schuljahr ist in 3 Trimester (Terms) unterteilt, beginnt im Jänner und endet im Dezember. Schulgeld muss immer im Vorhinein pro Trimester bezahlt werden.

Kindesalter 3 – 6 Jahre: Nursery – entspricht unserem Kindergarten, 3 Jahre, verpflichtend, aber nicht wie hier in jedem Ort vorhanden
Kindesalter 6-13 Jahre: Primary School – entspricht unserer Volksschule bis zur Mittelschule Unterstufe, 7 Jahre. Abschluss berechtigt zu Secondary School
Kindesalter 13-19 Jahre: Secondary School – entspricht unserer MS/AHS/BHS, 6 Jahre (4 Jahre Mittelschule, 2 Jahre Oberschule), Abschluss nach 4 oder 6 Jahren, letzteres mit Berechtigung zu Uni-Besuch

  • Wohnhäuser für die Sanyu-Kinder und Waschräume
  • Schulbau mit Schul-Großküche
  • Brunnenbau
  • Plantagen/Ackerbau, Fischzucht im Viktoriasee


Sanyu Kids


12 Häuser und bald eine eigene Schule mit Schul-Großküche für alle Sanyu-Kinder, die im Projekt aufgenommen wurden.


mehr erfahren


Die Schule


Noch befindet sich die Schule für unsere Sanyu Kids im Bau, das Fundament ist gelegt, die Mauern des Erdgeschoßes stehen, als Nächstes folgt der Einzug der Decke mit der Möglichkeit für ein weiteres Stockwerk und am Schluss ein Dach.


mehr erfahren


Waisenhausprojekt


Erfahren Sie mehr über das gesamte Projekt … das weite Gelände am Viktoriasee mit den Häusern, der Mauer rings herum, der Schule, der Schul-Großküche, den Brunnen, den Plantagen usw.


mehr erfahren


Unterstützung


Es gibt verschiedene Möglichkeiten, das Waisenhausprojekt und die Sanyu-Kinder zu sponsern. Wir freuen uns über jede Unterstützung. Jeder Euro wird verlässlich für den Ausbau des Projekts eingesetzt und kommt somit den Kindern zugute.


mehr erfahren

© 2018 bethelafrica.org

  |  Impressum und Datenschutz